Bahn in Betrieb Bergfahrten: 06.00 – 14.30 / Talfahrten: 06.00 – 15.00
Bahn in Betrieb Bergfahrten: 06.00 – 14.30 / Talfahrten: 06.00 – 15.00

Vielschichtige Klangwelt

Die Gesangs- und Musikkultur ist in der Bevölkerung rund um den Säntis stark verwurzelt. Es ist deshalb kein Zufall, dass sich die Klangwelt Toggenburg seit Jahren für das Jodeln und andere Naturklänge einsetzt.

Lust auf eine Auszeit auf der Schwägalp?

Besuchen Sie die Klangwelt Toggenburg in ihrem herbstlichen Gewand. Kombinieren Sie einen spannenden Ausflug in die Klangwelt mit einem unvergesslichen Aufenthalt bei uns im «Säntis – das Hotel».

Geniessen Sie nach einer entspannenden Nacht Ihr Frühstück auf 2502 m ü. M. oder nutzen Sie die sonnigen Herbsttage für eine unvergessliche Wanderung durch den farbigen Herbstwald.

Jetzt buchen

Der Grundstein für die Klangwelt Toggenburg wurde vor 20 Jahren mit der Eröffnung des 7,5 Kilometer langen Klangwegs oberhalb von Alt St. Johann gelegt. 2004 wurde auf Initiative des Toggenburger Musikers und Komponisten Peter Roth erstmals das «Klangfestival» durchgeführt. Roth ging es um das lebendige Vermitteln der Toggenburger Klangtradition mit offenen Ohren für das Neue und Entfernte. Der Klangweg und das Festival im Zweijahrestakt sind nur zwei von mehreren Bereichen der vielschichtigen Klangwelt Toggenburg. Das Jahr über sind Kurse wie etwa in der Klangschmiede, Konzertreihen, Klangspur-Foxtrail, Führungen oder Konzerte im Angebot.

Aktuell wird beim Schwendisee Grosses gebaut:

Für 23,4 Mio. Franken entsteht bis 2025 das Klanghaus. Einerseits soll das Klanghaus mit seiner einmaligen Akustik Musikerinnen und Musiker aus nah und fern für Proben, Kurse, Workshops, Seminare und Symposien anziehen. Ebenso sollen im Klanghaus Firmen- und Vereinsanlässe sowie Projektwochen von Schulen und anderen Organisationen durchgeführt werden.

Klanginstallation_vor_Säntis

Klangweg

Klangkurse
Weit ab der Pulsation urbaner Geschäftigkeit bieten bekannte Musikpersönlichkeiten und hochkarätige Kursleiter ein breites Angebot an Kursen und Weiterbildungen, sei es für den neugierigen Laien oder den anspruchsvollen Musiker.

Klangvoller Wanderweg
Der 7,2 Kilometer lange Klangweg oberhalb von Alt St. Johann verbindet eine abwechslungsreiche Wanderung in der Toggenburger Natur mit einem kulturell-klangvollen Erlebnis. 26 Klanginstallationen am Wegrand laden Gross und Klein zum Ausprobieren und Bespielen ein. Auf den Texttafeln erfährt man Spannendes zu Klangerzeugung, Bauweise und Stimmung der Instrumente. Der Weg ist in drei Etappen aufgeteilt.

Klangschmiede
In der 2011 eröffneten Werkstatt und Geschäftsstelle der Klangwelt Toggenburg wird das Kunsthandwerk des Schmiedens von Schellen und anderen Klangkörpern gezeigt und vermittelt. In den oberen Geschossen erstrahlen seit Juni 2019 die Zimmer der Klangschmiede in neuem Glanz. Aus dem Museum wurde ein Erlebnishaus geschaffen.

Lust auf eine Auszeit auf der Schwägalp?

Besuchen Sie die Klangwelt Toggenburg in ihrem herbstlichen Gewand. Kombinieren Sie einen spannenden Ausflug in die Klangwelt mit einem unvergesslichen Aufenthalt bei uns im «Säntis – das Hotel».

Geniessen Sie nach einer entspannenden Nacht Ihr Frühstück auf 2502 m ü. M. oder nutzen Sie die sonnigen Herbsttage für eine unvergessliche Wanderung durch den farbigen Herbstwald.

/